Besuchen Sie uns auf Facebook

2008 - Dozenten


Dozenten der Kronacher Klassik AKADEMIE 2008
 

Burkhart M. Schürmann studierte Schulmusik und Dirigieren in Hannover und Würzburg. Seine dirigentische Ausbildung ergänzte er durch die aktive Teilnahme an Kursen bei Eric Ericson, Frieder Bernius, Hans Michael Beuerle, Hermann Max, Christoph Schönherr, Andrew Parrott, Lutz Herbig und Peter Gülke. Seit September 2002 unterrichtet er als stellvertretender Leiter der Berufsfachschule für Musik Oberfranken die Fächer Ensembleleitung, Tonsatz, Gehörbildung, Formenlehre, Klavier, Stimmbildung und Partiturspiel.

Johannes Klumpp erhielt ersten Violinunterricht bei Burghard Fussek am Kronacher Frankenwald-Gymnasium und war Schüler von Monika Herr an der Berufsfachschule für Musik. Danach studierte er Violine bei Max Speermann in Würzburg und besuchte Kurse bei Igor Ozim (Köln) und Olaf Adler (Weimar). Anschließend absolvierte er ein einjähriges Praktikum bei den Stuttgarter Philharmonikern unter der Leitung von Gabriel Feltz. Seit 2007 unterrichtet Johannes Klumpp an der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach. Daneben arbeitet er als Streicherdozent für das Oberfränkische Jugendsinfonieorchester.

Denise Groschupp stammt aus Weimar. Sie studierte an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken und an der Fachhochschule Lausitz, wo sie im Sommer 2007 als Diplommusikpädagogin abschloss. Zur Zeit wohnt sie in Berlin, wo sie als Musikpädagogin und freischaffend tätig ist.

Ulrike-Maria Gossel studierte Violoncello an der Berufsfachschule für Musik Kronach und als Stipendiatin an der Saxon Hogeschool Enschede. An der Universität Mozarteum Salzburg erhielt sie ein Diplom für Konzertfach Violoncello und besuchte Meisterkurse bei Wolfgang Boettcher, Marcio Carneiro, Stanislaw Firlej, Gerhard Mantel, Siegfried Palm, Gustav Rivinius, Eleonore Schoenfeld, Johanna Picker und Prof. Dankwart Gahl.

Bernhard Krügel ist Cellist der Fränkischen Akademie und unterrichtet Musik an der Realschule Coburg II.

Danielle Maheux studierte Oboe in Quebec und Rotterdam, spielt regelmäßig im Orchester des Landestheaters Coburg, bei den Hofer Symphonikern sowie im Heidelberger Kammerorchester und unterrichtet an der Berufsfachschule für Musik in Kronach.

Ines Hauer studierte Schulmusik und Oboe bei Anna Maria Hampel, Ralf-Jörn Köster, Prof. Jochen Müller-Brincken und Michael Niesemann an der Musikhochschule in Würzburg. Es folgten Meisterkurse bei Prof. Birgit Schmieder, Prof. Klaus Becker und Prof. Christian Wetzel. Neben einer regen Konzerttätigkeit als Orchester- und Kammermusikerin war sie an Musikschulen als Klavier- und Oboendozentin tätig und unterrichtet derzeit am Jean-Paul-Gymnasium in Hof.

Herbert Graf studierte Trompete in Würzburg, ist Mitglied im Orchester des Coburger Landestheaters, unterrichtet an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach und leitet die Coburger Stadtkapelle.

Günther Peppel studierte Schlagzeug in Würzburg bei Prof. Siegfried Fink.
An der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach unterrichtet er Schlagzeug und Schlagzeug-Ensemble. Außerdem ist er regelmäßig als Schlagzeuger in verschiedenen Orchestern tätig.



Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Musik Oberfranken,
der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach,
der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach
 und dem Frankenwald-Gymnasium

Träger des Kultur-Förderpreises des Landkreises Kronach
Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)