Besuchen Sie uns auf Facebook

2008 - Gru▀worte

Startseite > R├╝ckblick > KKA 2008 > Gru├čworte

Gru├čwort des Schirmherrn der Kronacher Klassik AKADEMIE 2008

Liebe Freunde der klassischen Musik,

als Schirmherr der Kronacher Klassik AKADEMIE hei├če ich Sie zu dem heutigen Konzert ganz herzlich willkommen. Es erwartet Sie ein ebenso sch├Ânes wie anspruchsvolles Programm, das wohl von regionalen K├╝nstlern in vergleichbarem Niveau und musikalischer Qualit├Ąt noch nicht dargeboten worden ist.

Dieses wunderbare Ergebnis einer langj├Ąhrigen Entwicklung ist einigen engagierten P├Ądagogen zu verdanken und, neben den vielen jungen begeisterten K├╝nstlern, einer Gruppe von Idealisten, die ihre Liebe zur Musik tatkr├Ąftig leben. Stellvertretend f├╝r alle m├Âchte ich diesen Dank besonders meinem ehemaligen Geigenlehrer Herrn Burghard Fussek zollen, der diese Orchesterarbeit in Kronach ins Leben rief und nicht nur mich nachhaltig gepr├Ągt hat. In unerm├╝dlichem Einsatz bildete er Streichernachwuchs aus, den er in seinem Orchester mit Ehemaligen, P├Ądagogen und engagierten Musikern der Region gemeinsam musizieren lie├č. Gerade dieses gemeinsame Erlebnis ├╝ber Berufs- und Altersstrukturen hinweg war ihm immer ein besonderes Anliegen.

Nach Fusseks viel zu fr├╝hem Tod gelang es Dank der Organisation von Stephanie Simon und Christiane St├Âmer-Rauh, auch unter meiner musikalischen Leitung die Fussek-Ged├Ąchtniskonzerte ins Leben zu rufen, die letztlich der Ursprung der Kronacher Klassik AKADEMIE waren.

Es ist mir eine Freude und Ehre, die Aufgabe des Schirmherrn zu ├╝bernehmen, weil durch die Kronacher Klassik AKADEMIE die musikalische Arbeit meines hochverehrten Lehrers weitergef├╝hrt wird und mir selbst die erfahrene Orchesterarbeit erm├Âglicht hat, mein Talent und meine Liebe zur Musik zum Beruf zu machen.

Genie├čen Sie jetzt dieses vielversprechende Konzert, die Hingabe der K├╝nstler an die Sache und ermutigen Sie bitte die Verantwortlichen, dieses wunderbare Projekt, das auf einmalige Weise dem Nutzen unserer Jugend dient, weiter intensiv zu begleiten.


Ihr

Axel Kober
Musikdirektor der Oper Leipzig



Gru├čwort des k├╝nstlerischen Leiters

Liebes Publikum,

sch├Ân, dass Sie den Weg in unser Konzert gefunden haben! Im f├╝nften Jahr der Kronacher Klassik AKADEMIE wollten wir uns nicht lumpen lassen und haben ein Programm zusammengestellt, das eines solchen Jubil├Ąums w├╝rdig ist – gr├Â├čere Dimensionen hatten bislang jedenfalls weder die Besetzung des Orchesters noch der Umfang der erarbeiteten Werke.

Ein besonderes Vergn├╝gen bereitet mir der Gedanke, wie wir dieses Ziel durch die konsequente Entwicklung der letzten Jahre erreicht haben. Nur zum Teil ist sie das Resultat gewitzter Kalkulation und gl├╝cklicher F├╝gung; vor allem steckt dahinter das nimmerm├╝de Engagement eines Organisations-Teams, das keine M├╝hen scheut, auch die verwegeneren meiner Ideen Wirklichkeit werden zu lassen. Dazu geh├Âren in diesem Jahr etwa die aufw├Ąndige Verwandlung des neuen Realschul-Atriums in einen Konzertsaal sowie die Restaurierung des dort vorhandenen Bechstein-Fl├╝gels. F├╝r dieses Engagement und die dahinter stehende Unterst├╝tzung durch KRONACH Creativ e. V. m├Âchte ich an dieser Stelle im Namen aller Musiker danken.

Umgekehrt danke ich allen mitwirkenden Musikern f├╝r ihre Bereitschaft zum flei├čigen ├ťben und konzentrierten Proben. Ihre Begeisterungsf├Ąhigkeit und Hingabe belohnen f├╝r den organisatorischen Aufwand, den ein solches Projekt mit sich bringt.

Dass neben einer Menge Arbeit auch eine Menge Kosten entstehen, bedarf wohl kaum der Erkl├Ąrung. So gilt mein dritter Dank all jenen Zuh├Ârern der vergangenen Jahre, die es durch ihre Spenden erm├Âglicht haben, dass wir bislang weder einen Eintritt zum Konzert noch einen Teilnehmerbeitrag erheben mussten. Schlie├člich soll der Zugang zur Kunst nicht vom Geld abh├Ąngen.

Erlauben Sie mir abschlie├čend, Sie auch heute zur Gro├čz├╝gigkeit zu ermuntern, wenn Sie nach unserem Konzert – hoffentlich erf├╝llt und bereichert – die Spendenk├Ârbchen am Ausgang passieren. Wir geben daf├╝r jedenfalls unser Bestes.


Ihr

Burkhart M. Sch├╝rmann
Stellv. Leiter der Berufsfachschule f├╝r Musik Oberfranken



Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule f├╝r Musik Oberfranken,
der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach,
der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach
 und dem Frankenwald-Gymnasium

Tr├Ąger des Kultur-F├Ârderpreises des Landkreises Kronach
Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)