Besuchen Sie uns auf Facebook

2018

Startseite > KKA 2018

Orchesterprojekt der Kronacher Klassik AKADEMIE 2018

unter der Schirmherrschaft von Axel Kober
Generalmusikdirektor der Deutschen Oper am Rhein

Abschlussveranstaltungen am 30. 9. 2018
Kronach, Maximilian-von-Welsch-Realschule, Gabelsbergerstr. 4
  11:00 Uhr    Sinfonischer Frühschoppen
  16:00 Uhr    Abschlusskonzert

Ferdinand David (1810-1873)
Konzert für Posaune und Orchester Es-Dur op. 4
    Allegro maestoso
    Andante - Marcia funèbre
    Allegro maestoso
Solist: Tobias Suffa

Sebastian Paul Rehnert
“Lenore”, Melodram nach Gottfried August Bürger (Uraufführung)
Sprecher: Burkhart M. Schürmann, Solovioline: Johannes Enders

Johannes Brahms (1833-1897)
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

    Allegro non troppo
    Andante moderato
    Allegro giocoso - Poco meno presto - Tempo I
    Allegro energico e passionato - Più Allegro


Sinfonieorchester der Kronacher Klassik AKADEMIE
Leitung Guido Mürmann


Ferdinand David, Konzertmeister im Leipziger Gewandhaus, komponierte 1837 das Konzert für Posaune in Es-Dur op. 4  für seinen Freund Carl Traugott Queisser. Das Werk erfreute sich rasch großer Beliebtheit und gehört heute zum Repertoire jedes Profi-Posaunisten. Der hohe technische Anspruch, die komplexe Rhythmik und der enorme Tonumfang ermöglichen es dem Solisten, sein Können voll auszuspielen.

Lenore wartet im Siebenjährigen Krieg vergeblich auf die Heimkehr ihres Verlobten Wilhelm. In ihrem Schmerz lästert sie Gott. Da erscheint Wilhelms Geist und holt sie zu einem grauenvollen Ritt durch die Nacht. Gottfried August Bürgers Ballade aus dem Jahr 1773 inspirierte  u. a. Franz Liszt und Edgar Allan Poe. Sebastian Paul Rehnert komponierte daraus für die Kronacher Klassik AKADEMIE 2018 ein Melodram für großes Orchester.

Die Uraufführung der 4. Sinfonie e-moll op. 98 von Johannes Brahms im Oktober 1885 in Meiningen unter Leitung des Komponisten war ein überwältigender Erfolg. Richard Strauss, damals zweiter Kapellmeister in Meiningen schrieb darüber: “Seine neue Sinfonie ist … ein Riesenwerk, von einer Größe der Konzeption und Erfindung, Genialität in der Formbehandlung, Periodenbau, von eminentem Schwung und Kraft, neu und originell und doch von A bis Z echter Brahms, mit einem Worte eine Bereicherung unserer Tonkunst.” Während der Tournee der Meininger Hofkapelle im November 1885 leitete Brahms das Werk noch neun Mal selbst.


Startseite > KKA 2018

Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Musik Oberfranken,
der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach,
der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach
 und dem Frankenwald-Gymnasium

Träger des Kultur-Förderpreises des Landkreises Kronach
Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)