Besuchen Sie uns auf Facebook

2006 - Solisten


Solisten der Kronacher Klassik AKADEMIE 2006
 

Stephanie Simon (Sopran) erhielt 1996 ihren ersten Gesangsunterricht bei Carol Lentner (Coburg) und besuchte nach dem Abitur die Berufsfachschule für Musik in Kronach und studierte dort bei Nese Pars. Seit 2001 studiert sie Gesang an der Hochschule für Musik in Würzburg, zuerst bei Jan Hammar und seit Mai 2004 bei Prof. Cheryl Studer. 2006 gewann sie den 2. Preis beim Armin-Knab-Wettbewerb der musikalischen Akademie Würzburg.

Svetlin Valtchanov (Violine) wurde 1984 in Sofia geboren und erhielt ersten Geigenunterricht im Alter von sechs Jahren. Mit neun Jahren zog er mit seiner Familie nach Hof und nahm dort Unterricht bei Peter Vassilev. Nach dem Besuch der Berufsfachschule für Musik in Kronach und einem Gaststudium bei Prof. Ulf Klausenitzer an der Musikhochschule Nürnberg studiert er seit Herbst 2005 an der Musikhochschule Leipzig.

Silvia Müller (Blockflöte), geboren 1983, erhält seit ihrer Kindheit Blockflötenunterricht. Bereits vor ihrem Abitur hospitierte sie an der Berufsfachschule für Musik in Kronach bei Andreas Wolf. Seit 2003 studiert sie Blockflöte und Alte Musik bei Prof. Myriam Eichberger an der Hochschule für Musik "Franz Liszt" in Weimar. Mit Meisterkursen bei Jerôme Minis, Daniel Koschitzki, Gerhard Braun, Maurice van Lieshout und Robert Ehrlich ergänzt sie ihre musikalische Ausbildung. Sie gewann 1997 den 2. Preis bei den "Internationalen Blockflötentagen Engelskirchen" in der Solo-Wertung, 1999 und 2002 den 1. Preis des Bundeswettbewerbs "Jugend musiziert" und 2004 den 1. Preis des Internationalen ERTA-Wettbewerbs in der Wertung Kammermusik. 2006 erhielt sie einen 2. Preis beim internationalen Wettbewerb des Festivals "Van Vlaanderen" in Brugge ebenfalls in der Wertung Kammermusik.

Dorothea Lieb (Blockflöte), Kulturförderpreisträgerin ihrer Heimatstadt Marktredwitz, studierte Blockflöte an der Frankfurter Musikhochschule bei Sabine Bauer, danach bei Jérôme Minis und Dorothea Winter an den Konservatorien von Maastricht und Zwolle (NL). Abschlüsse Diplommusikerzieher und Künstlerische Reifeprüfung. Kurse bei u.a. Pedro Memelsdorff, Han Tol, Walter van Hauwe und William Dongois. Sie konzertiert mit verschiedenen Alte-Musik-Ensembles wie "a due", Hora Decima, Arco Musicale Bamberg. Seit einigen Jahren intensive Beschäftigung und seit einiger Zeit auch Auftritte mit dem Zink. Ein wichtiger Aspekt ihrer musikalischen Arbeit ist die Unterrichtstätigkeit an der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach.

Livia Roschdi (Oboe) wurde 1986 in Bamberg geboren und erhielt ihren ersten Oboenunterricht im Alter von 13 Jahren bei Danielle Maheux. Sie ist mehrfache Preisträgerin beim Landeswettbewerb Jugend Musiziert und Mitglied im Jugend-Symphonie-Orchester Oberfranken. Weitere musikalische Erfahrungen sammelte sie bei den Orchesterfreizeiten Riedenburg und der Kammermusikwoche Weikersheim. 2006 beginnt sie ein Oboenstudium bei Prof. Christian Schneider an der Musikhochschule Köln.

Isabella Pflaum (Horn) wurde 1987 in Lichtenfels geboren und erlernt seit 1995 an der Kreismusikschule Bamberg das Waldhornspiel. Seit 1997 nimmt sie an Wettbewerben teil. Bei Solo- und Ensemblewettbewerben des Bayerischen Blasmusikverbandes erzielte sie mehrfach den Titel "Bayerischer Landessieger", außerdem ist sie seit Jahren mehrfache Preisträgerin bei "Jugend musiziert". Sie ist Mitglied im Jugendsymphonieorchester Oberfranken. 2005 besuchte sie den Meisterkurs für Horn bei Prof. Wolfgang Gaag im Haus Marteau.

Thomas Lindner (Fagott) wurde 1989 in Bietigheim-Bissingen bei Stuttgart geboren und erhielt mit 7 Jahren in der dortigen Musikschule ersten Fagottunterricht. Seit 1999 ist er Schüler von Johannes Donhauser (Landestheater Coburg). Beim Bayerischen Landeswettbewerb 2006 "Jugend musiziert" gewann er einen 3. Preis.



Die Kronacher Klassik AKADEMIE ist eine Initiative von KRONACH Creativ
in Zusammenarbeit mit der Berufsfachschule für Musik Oberfranken,
der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach,
der Maximilian-von-Welsch-Schule Kronach
 und dem Frankenwald-Gymnasium

Träger des Kultur-Förderpreises des Landkreises Kronach
Mitglied im BDLO Bundesverband Deutscher Liebhaberorchester e. V.

Schirmherr Axel Kober, GMD der Deutschen Oper am Rhein

in memoriam Burghard Fussek (1942-1999)